01.01.2013

Newsletter Jan 2013

Auf einen Beweisbeschluss des VG Braunschweig vom 28. September 2012 hin hat die Organisation „borderline-europe, Menschenrechte ohne Grenzen e.V.“, im Dezember 2012 ein umfassendes Gutachten vorgelegt, das alle wesentlichen Aspekte der Unterbringung, Sicherung des Lebensunterhalts und der Gesundheitsfürsorge für Asylsuchende betrifft. Die auf 68 Seiten dargestellten Erkenntnisse zu den extremen strukturellen Mängeln des Aufnahme- und Versorgungssystems in Italien sind bedeutsam für alle Asylsuchenden, die im Rahmen der Dublin-II-Verordnung nach Italien zurücküberstellt werden sollen. Beleuchtet wird auch die Situation derjenigen, die trotz eines in Italien erlangten Schutzstatus weitgehend ohne Obdach und Hilfe gelassen sind sowie die Situation der Dublin-Rückkehrer.