In Schleswig-Holstein hat eine ExpertInnengruppe mit dem Grünbuch 1.0 einen Katalog flüchtlings- und gesellschaftspolitischer Empfehlungen vorgelegt, den der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein in einer Presseerklärung vom 31.10.2016 vorstellt. Das rund 70 Seiten starke Grünbuch thematisiert die Aufgabenbereiche Aufnahme- und Bleiberecht, Erstaufnahme und Asylverfahren, Beratung und Betreuung, Unterbringung und Wohnen, soziale Versorgung, Ehrenamt und Vernetzung, gesundheitliche Versorgung, Schule, Bildung und Sprachunterricht, Ausbildung und Arbeit, besonders Schutzbedürftige, Behördenhandeln sowie Diskriminierung von Geflüchteten.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 229 ansehen