01.05.2014

Newsletter May 2014

Der Guar­di­an berich­te­te am 13. April 2014, dass der UN-Son­der­be­richt­erstat­te­rin zu Gewalt gegen Frau­en, Rashi­da Man­joo, wäh­rend ihres Besuchs in Groß­bri­tan­ni­en nicht ermög­licht wur­de, Yarls Wood, die größ­te Haft­an­stalt für Frau­en im Land, zu besu­chen. „Yarls Wood ist einer der rela­tiv weni­gen Orte, an denen wir befürch­ten, dass Staats­be­am­te Gewalt gegen Frau­en aus­üben. Sie war sehr dar­an inter­es­siert, mit den Frau­en in Yarls Wood zu spre­chen. Dass dies nicht mög­lich war, ist äußerst merk­wür­dig“, so Debo­ra Sin­ger von Asyl­um Aid im Guar­di­an.

http://www.theguardian.com/uk-news/2014/apr/13/un-inspection-yarls-wood-detention-centre-blocked-claim