01.11.2012

Newsletter Nov 2012

In einem in Athen am 23. Oktober 2012 veröffentlichten Papier schildert UNHCR Griechenland die Zunahme rassistisch motivierter Gewalttaten in Griechenland. In den Medien tauchten sie inzwischen fast täglich auf, belegten aber nicht annähernd das wirkliche Ausmaß des Phänomens im Lande. Das Racist Violence Recording Network, indem sich neben UNHCR die nationale Menschenrechtskommission und 23 NGOs hätte, beobachtet die Entwicklung und nimmt Zeugenaussagen auf. Im Zeitraum vom Januar bis zum September 2012 hat das Netzwerk 87 Vorfälle rassistischer Gewalt gegen Flüchtlinge und Migranten dokumentiert, die große Mehrzahl im öffentlichen Raum.