01.12.2013

Newsletter Dec 2013

Am 8. November 2013 berichtete Voice of Russia von einem Urteil des Obergerichts in Spanien, einen Asylsuchenden nach Kasachstan auszuliefern, obwohl diesem dort Folter und Misshandlung drohe. Amnesty International warnte, dass eine Abschiebung nach Kasachstan gegen internationales Recht verstoße. Der 37-jährige Aleksandr Pavlov war Sicherheitschef des Oppositionspolitikers Mukhtar Ablyazov. Julia Hall, Expertin für Terrorismusbekämpfung und Menschenrechte von Amnesty International kommentierte: „Kazakhstan’s record of torture and ill-treatment has been well documented. Aleksandr Pavlov is at real risk of such abuse if he is sent back there.” Spanien müsse die Auslieferung Pavlovs unbedingt verhindern.

voiceofrussia.com/news/2013_11_08/Spain-extradites-asylum-seeker-despite-risks-of-torture-1827/