01.11.2012

Newsletter Nov 2012

Eine Reihe von Urteilen britischer Gerichte führte Ende Oktober in letzter Minute zu der wiederholten Aussetzung von Abschiebungen von Tamilen nach Sri Lanka. Ein Charter-Flug, der am 23. Oktober startete, war halb leer: Mehrere Passagiere konnten Beweise vorlegen, dass für sie ein ernsthaftes Risiko bestehe, bei ihrer Rückkehr in Sri Lanka gefoltert zu werden. Freedom of Torture hat mehrere Berichte veröffentlicht, die Fälle von Folter abgeschobener Tamilen in Sri Lanka dokumentieren. Die Organisation bestätigt, dass die Tatsache, in Großbritannien einen Wohnsitz gehabt zu haben, bereits den Verdacht der Behörden Sri Lankas begründet, die Liberation Tigers of Tamil Eelam (LTTE) zu unterstützen. Tatsächliche oder nur vermutete Mitglieder der Tamil Tigers liefen Gefahr, so Freedom of Torture, Misshandlungen, Inhaftierung und Folter zu erleiden.