01.09.2012

Newsletter Sep 2012

Die Han­se­stadt Ham­burg, der das Prä­fix „Freie und …“ wirk­lich nicht gut zu Gesicht steht, hat Ende Juli mit der ver­such­ten Abschie­bung einer sie­ben­köp­fi­gen Roma-Fami­lie nach Maze­do­ni­en wie­der ein­mal rich­tig zuge­schla­gen. Dar­ge­stellt hat die Ereig­nis­se der Flücht­lings­rat Ham­burg in einer Pres­se­mit­tei­lung vom 27. Juli 2012. Die taz hat unter der Über­schrift „Bei Nacht und Nebel abge­scho­ben – Fami­li­en-Tren­nung ein­kal­ku­liert“ die Ereig­nis­se am 7. August 2012 auf­ge­ar­bei­tet.