01.01.2013

Newsletter Jan 2013

Flüchtlinge und Asylsuchende aus Syrien haben berichtet, daran gehindert worden zu sein, die Grenze zwischen der Türkei und Griechenland zu überqueren. Auf der türkischen Seite seien sie von Grenzbeamten zurück in die Türkei gebracht worden ohne registriert zu werden oder einen Asylantrag stellen zu können, so berichtet der Guardian am 7. Dezember 2012. In einem Blogeintrag der Seite Migrants at Sea wird darauf hingewiesen, dass sowohl griechische Grenzbeamte als auch Frontex-Beamte vor Ort seien und in die Vorfälle involviert gewesen sein könnten.