Die Fried­rich Ebert Stif­tung hat ein Poli­ti­kana­ly­se­pa­pier „Jen­seits von Lam­pe­du­sa – Flucht und Migra­ti­on im Nahen Osten und Nord­afri­ka“ vor­ge­legt. Die Ver­öf­fent­li­chung aus dem Novem­ber 2015 beschäf­tigt sich mit den Staa­ten Liba­non, Jor­da­ni­en, Tür­kei, Isra­el, Sudan, Liby­en und Marok­ko.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 221 ansehen