01.01.2012

Newsletter Jan 2012

Die innen­po­li­ti­sche Spre­che­rin der Frak­ti­on Die Lin­ke im Bun­des­tag, Ulla Jel­pke, kri­ti­siert in einer Pres­se­mit­tei­lung vom 16. Dezem­ber 2011, die Bun­des­län­der zahl­ten für die Pass­be­schaf­fung im Fal­le aus­rei­se­pflich­ti­ger Per­so­nen Fan­ta­sie­prei­se. Sie zahl­ten teil­wei­se so hor­ren­de Gebüh­ren, dass dies mit Ver­wal­tungs­kos­ten nicht zu recht­fer­ti­gen sei. Fak­ten, die zu die­ser Kri­tik Anlass gaben, lie­fer­te die Bun­des­re­gie­rung in der Beant­wor­tung einer klei­nen Anfra­ge der Bun­des­tags­frak­ti­on Die Lin­ke zur „Pra­xis der Anhö­rung von Gedul­de­ten durch Ver­tre­ter von mut­maß­li­chen Her­kunfts­staa­ten“.