01.06.2013

Newsletter Jun 2013

Ein Blog­post von The Asyl­u­mist beschreibt die Repres­si­on in Eri­trea, die so vie­le Men­schen zur Flucht zwingt. 2011 haben 11.900 Flücht­lin­ge aus Eri­trea in einem indus­tria­li­sier­ten Land Asyl bean­tragt, wäh­rend die Mehr­heit in den Nach­bar­län­der Äthio­pi­en und Sudan Schutz such­te. Der Geschäfts­füh­rer des euro­päi­schen Büros von Amnes­ty Inter­na­tio­nal, Nico­las Beger,  hat einen Arti­kel geschrie­ben, der über die Flucht von Eri­tree­rI­nenn „von Höl­le zu Höl­le“ berich­tet. Beger for­dert mehr Ein­satz der EU für Flücht­lin­ge aus Eri­trea.

http://www.asylumist.com/2013/05/01/would-the-last-eritrean-to-flee-the-country-please-turn-out-the-lights/

http://www.amnesty.eu/en/spotlight/from-hell-to-hell-eritreans-at-home-and-abroad/?preview=fjnxjYui2wSdf7c