01.11.2012

Newsletter Nov 2012

Am 25. Sep­tem­ber 2012 for­der­te der Euro­päi­sche Flücht­lings­rat ECRE alle euro­päi­schen Staa­ten auf, unver­züg­lich alle Abschie­bun­gen nach Ungarn von Asyl­su­chen­den, die im Rah­men der Dub­lin-II-Ver­ord­nung über Ser­bi­en euro­päi­sches Ter­ri­to­ri­um betre­ten haben, aus­zu­set­zen. Die betrof­fe­nen Staa­ten soll­ten von ihrem Selbst­ein­tritts­recht Gebrauch machen, so ECRE. Die Emp­feh­lung wur­de außer­dem in einem Brief der zyprio­ti­schen Rats­prä­si­dent­schaft über­mit­telt.