01.01.2014

Newsletter Jan 2014

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz hat gemeinsam mit 18 europäischen Rotkreuzgesellschaften – darunter der Suchdienst des DRK – ein Pilotprojekt der Online-Suche gestartet. Es soll die Suche nach vermissten Familienangehörigen von Flüchtlingen und Migranten optimieren. Menschen, die sich in Deutschland aufhalten und nach einem unfreiwilligen Kontaktabbruch Familienangehörige in einem der Länder Europas vermuten, können sich an den Suchdienst des DRK wenden und jetzt auch an der Online-Suche teilnehmen. Auf Voraussetzungen und Prozeduren weist der DRK-Suchdienst in einem Schreiben hin.