Das DRK hat die Änderungen im Familiennachzug im Aufenthaltsgesetz in einem Merkblatt zusammengefasst. Verbesserte Bedingungen ergeben sich für subsidiär Schutzberechtigte, Resettlement-Flüchtlinge, Opfer von Menschenhandel, gut integrierte Jugendliche etc.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 219 ansehen