01.12.2014

Newsletter Dec 2014

Der Deutsche Städtetag fordert eine vollständige Übernahme der Kosten für Asylsuchende. Nürnbergs Oberbürgermeister und Städtetags-Präsident Ulrich Maly erklärte am 27. November 2014, die Aufnahme von Flüchtlingen sei eine gesellschaftliche Aufgabe, die eigentliche Integrationsarbeit leisteten aber vor allem die Kommunen. Dafür müssten sie auch entschädigt werden. Die Zusage des Koalitionsausschusses in Berlin, den Kommunen 500 Millionen Euro für diesen Zweck zusätzlich bereitzustellen, begrüßte er. Allerdings müssten die Kostenerstattungsregelungen der Länder so sein, dass die Erstattungsregelungen kostendeckend sind.