01.12.2013

Newsletter Dec 2013

Das Projekt ProFil des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück entwickelt Informationsfaltblätter, die bei der Beratung junger Flüchtlinge eingesetzt werden können. Im November erschien Flyer Nr. IV „Ausbildung mit Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen“. Er enthält Informationen darüber, unter welchen Voraussetzungen Flüchtlinge nach dem Inkrafttreten der neuen Beschäftigungsverordnung am 1. Juli 2013 eine betriebliche, schulische oder außerbetriebliche Ausbildung absolvieren können. Das Faltblatt kann von der Internetseite http://www.caritas-os.de/83541.html heruntergeladen oder zurzeit auch kostenfrei beim Caritasverband Osnabrück bestellt werden. Ebenfalls verfügbar sind weitere rechtliche Informationen zu Schulpflicht und Sprachförderung, zu Sprachkursen und der Nachholung von Schulabschlüssen für Flüchtlinge mit ungesichertem Aufenthaltsstatus und zum Thema „Studieren mit Aufenthaltsgestattung, Duldung oder Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen“.