Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Links-Fraktion (BT-Drucksachen 18/9173, 18/9360) zu „Abschiebungen, Zurückweisungen, Zurückschiebungen, Überstellungen und „freiwillige“ Ausreisen für das 1. Halbjahr 2016“: Deutliche Zunahme von angeblich freiwilligen Ausreisen, die häufig der Frustration und Verzweiflung der Betroffenen geschuldet sind. Etwa dreiviertel aller Abschiebungen sind inzwischen koordinierte Sammelabschiebungen, eine Vervielfachung etwa gegenüber dem Niveau vergangener Jahre.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 229 ansehen