01.10.2014

Newsletter Oct 2014

Immer­hin: Die Bun­des­re­gie­rung hat sich dem auch von PRO ASYL unter­stütz­ten Anlie­gen, ein Sti­pen­dia­ten­pro­gramm für syri­sche Stu­den­tIn­nen auf­zu­le­gen, nicht ver­schlos­sen. Ab 2015 wer­den bis zu drei Mil­lio­nen Euro jähr­lich zur Ver­fü­gung ste­hen, so eine Pres­se­mit­tei­lung des Aus­wär­ti­gen Amtes vom 22. Sep­tem­ber 2014. Im Rah­men eines DAAD-Pro­gram­mes sol­len bis zu 100 Stu­die­ren­de ihr Stu­di­um in Deutsch­land absol­vie­ren kön­nen. Die Zahl der regu­lä­ren DAAD-Sti­pen­di­en wer­de ver­dop­pelt. Ein kon­struk­ti­ver Bei­trag abseits des Asyl­sys­tems.