01.04.2012

Newsletter Apr 2012

Am 29. März 2012 hat die bri­ti­sche Grenz­be­hör­de damit begon­nen, Min­der­jäh­ri­ge zwecks Altersbestimmung/Altersfestsetzung zu rönt­gen. Wie in ande­ren euro­päi­schen Staa­ten ist die­se Pra­xis in Groß­bri­tan­ni­en höchst umstrit­ten. Die Web­site Free Move­ment resü­miert die gan­ze Debat­te seit Ende der neun­zi­ger Jah­re. Exper­ten ver­tre­ten wei­ter­hin die Auf­fas­sung, dass die Ver­wen­dung von Rönt­gen­strah­len für nicht­the­ra­peu­ti­sche Zwe­cke unethisch ist und wei­sen auch dar­auf hin, dass die Metho­de eine erheb­li­che Feh­ler­quo­te auf­wei­se, ob nun Zäh­ne geröntgt wür­den oder Hand­wur­zeln.