01.12.2014

Newsletter Dec 2014

Innenminister in der rot-roten Landesregierung in Brandenburg wurde im November der ehemalige Landrat des Landkreises Oberhavel Karl-Heinz Schröter. Der Flüchtlingsrat Brandenburg kritisiert in einer Pressemitteilung vom 11. November 2014 diese Personalie. Schröter sei während seiner zwanzigjährigen Amtszeit als Landrat eine Katastrophe für die ihm ausgelieferten Flüchtlinge gewesen. Der Flüchtlingsrat nennt eine Reihe von Vorkommnissen, die keineswegs Ausnahmen gewesen seien. Der vom Flüchtlingsrat Brandenburg seit 1997 vergebene „Denkzettel für strukturellen und systeminternen Rassismus“ ging in Schröters Amtszeit dreimal in den Kreis Oberhavel.