Die Bun­des­re­gie­rung hat eine Anfra­ge der Bun­des­tags­frak­ti­on Die Lin­ke zur Pra­xis der Bot­schafts-Vor­füh­run­gen zur Fest­stel­lung ver­meint­li­cher oder tat­säch­li­cher Iden­ti­tä­ten zum Zwe­cke der Abschie­bung beant­wor­tet (BT-Druck­sa­che 18/4595). Von Bot­schafts-Vor­füh­run­gen haupt­säch­lich betrof­fen sind Flücht­lin­ge aus afri­ka­ni­schen Staa­ten. Die Ant­wort der Bun­des­re­gie­rung zählt die Fäl­le der Bot­schafts-Vor­füh­run­gen in den Jah­ren 2013 und 2014 und die dabei ent­stan­de­nen Kos­ten auf.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 215 ansehen