01.06.2013

Newsletter Jun 2013

Der Vorsitzende der Migrationskommission der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Norbert Trelle, hat nach einer Pressemitteilung der Deutschen Bischofskonferenz vom 21. Mai 2013 einen wirksamen Einsatz zum Schutz syrischer Flüchtlinge gefordert. Er wies dabei unter anderem darauf hin, dass es auch nach der Zusage der Bundesregierung zur Aufnahme von 5.000 schutzbedürftigen Personen Probleme mit den Bestimmungen zum Familiennachzug geben werde. Er bittet die Innenminister dringend, die Spielräume des Aufenthaltsgesetzes zu nutzen und Familienangehörigen die Einreise aus humanitären Gründen zu gestatten.