01.11.2014

Newsletter Nov 2014

Der Flüchtlingsrat Berlin hat in einer Presseerklärung vom 23. Oktober 2014 auf einen weiteren Höhepunkt in der Chronologie der Vertrauensbrüche von Seiten des Senats gegenüber den sogenannten Oranienplatz-Flüchtlingen hingewiesen. 90 ehemaligen Bewohnern des Oranienplatzes und der Gerhard-Hauptmann-Schule habe der Sozialsenator mitteilen lassen, dass sie ihre Unterkünfte binnen weniger Stunden zu verlassen hätten. Die Menschen, so der Flüchtlingsrat, stünden nun kurz vor dem Wintereinbruch mittellos auf der Straße. Der Flüchtlingsrat fordert, die Obdachlosen sofort wieder adäquat unterzubringen.