Das IRCT hat einen Bericht vorgelegt, der darstellt, wie die Asylverfahren und die Aufnahmebedingungen in der EU daran scheitern, Folteropfer zu unterstützen. Das Fehlen entsprechender Unterstützungsstrukturen hat IRCT im Bericht „Falling through the cracks: Asylum Procedures and Reception Conditions for Torture Victims in the European Union“ an den Beispielen Österreichs, Finnlands, Frankreichs, Deutschlands, Ungarns, Italiens, Schwedens und der Niederlande untersucht.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 227 ansehen