Das war schon fast Mob­bing, was dem Bun­des­amts­prä­si­den­ten Wei­se im Umfeld der Dezem­ber-Innen­mi­nis­ter­kon­fe­renz und im zustän­di­gen Bun­des­tags­aus­schuss wider­fuhr. BAMF-Chef Wei­se habe den Län­dern auf wich­ti­ge Fra­gen kei­ne Ant­wort gege­ben, so Roger Lew­entz, zum Abschluss der Herbst-Innen­mi­nis­ter­kon­fe­renz in Koblenz. Es lägen 300.000 unbe­ar­bei­te­te Fäl­le auf Hal­de, hin­zu wür­den wei­te­re Hun­dert­tau­sen­de kom­men. Als gro­ße Erkennt­nis und For­de­rung for­mu­lier­te er, im Bun­des­amt müs­se künf­tig in zwei Schich­ten gear­bei­tet wer­den. Malu Drey­er, Minis­ter­prä­si­den­tin von Rhein­land-Pfalz, hieb in die­sel­be Ker­be, wobei es sicher nicht an den BAMF-Mit­ar­bei­tern liegt, dass die Erle­di­gungs­zah­len nicht in dem gewünsch­ten Maße gelie­fert wer­den kön­nen. Bei einer Sit­zung des Innen­aus­schus­ses erklär­te Wei­se, dass die von ihm selbst gesetz­te Ziel­mar­ke von 80.000 abge­schlos­se­nen Ver­fah­ren im Monat sehr opti­mis­tisch sei. Die Zahl der unbe­ar­bei­te­ten Asyl­an­trä­ge, die bereits im BAMF-Sys­tem sind, war bis Ende Novem­ber auf knapp 356.000 gestie­gen. Nach eini­gen Tagen der Debat­te schlos­sen sich die Rei­hen bei der Uni­on mit dem Tenor, man­che Län­der woll­ten durch die Kri­tik am Bun­des­amt von eige­nen Feh­lern ablen­ken, so Ste­phan May­er von der CSU und der Glo­bal­theo­rie von Wolf­gang Bos­bach, nach der der Grund für die Belas­tung weder Per­so­nal­man­gel noch die Träg­heit des Ver­wal­tungs­ap­pa­ra­tes sei, „son­dern der Kon­troll­ver­lust bei der not­wen­di­gen Steue­rung und Begren­zung der Zuwan­de­rung“.

http://www.dw.com/de/innenminister-kritisieren-bundesamt-f%C3%BCr-fl%C3%BCchtlinge/a-18895760?maca=de-rss-de-news-1089-rdf

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-innenminister-veraergert-ueber-lange-asylverfahren-a-1066255.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-bearbeitung-von-asylverfahren-langsamer-als-erhofft-13950926.html

http://www.n-tv.de/politik/Dreyer-Bamf-soll-Ueberstunden-kloppen-article16509906.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-malu-dreyer-fordert-mehr-einsatz-von-bamf-beamten-a-1066325.html

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 221 ansehen