01.03.2014

Newsletter Mar 2014

Der Jesui­ten-Flücht­lings­dienst Mal­ta hat im Janu­ar 2014 eine Doku­men­ta­ti­on ver­öf­fent­licht, in der Asyl­su­chen­de über ihr Leben in Liby­en berich­ten. Der Titel „Bey­ond Ima­gi­na­ti­on“. Im Vor­wort wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass Liby­en wei­ter­hin im hohen Gra­de insta­bil ist und es sich ver­bie­tet, Migran­ten und Asyl­su­chen­de dort­hin zurück­zu­schi­cken. Der Jesu­it Refu­gee Ser­vice Mal­ta hat­te bereits im Jahr 2009 eine Bro­schü­re über Asyl­su­chen­de in Liby­en unter der Über­schrift „Do they know?“ ver­öf­fent­licht, die die Situa­ti­on von Asyl­su­chen­den und Migran­ten in der Gad­da­fi Zeit beleuch­te­te.