01.12.2014

Newsletter Dec 2014

Amnesty International veröffentlichte am 20. November den Bericht “Turkey: Struggling to survive: Refugees from Syria in Turkey.” Darin weist die Organisation darauf hin, dass die Türkei mindestens 1,6 Millionen Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen hat, von denen 220.000 in von der Regierung eingerichteten Flüchtlingslagern untergebracht sind. „Dennoch zeigt die Antwort der Türkei auf die syrische Flüchtlingskrise trotz der bedeutenden Unterstützung und vielen positiven Politikinitiativen, zunehmend ihre Grenzen“, so Amnesty International. Die Organisation fordert die türkischen Behörden auf, sicheren Zugang für Flüchtlinge aus Syrien zu gewährleisten. Die internationale Gemeinschaft müsse ihre Unterstützung für syrische Flüchtlinge bedeutend erhöhen im Geiste wirklicher Verantwortungsteilung.

http://www.amnesty.org/en/library/info/EUR44/017/2014/en