01.09.2012

Newsletter Sep 2012

Amnesty International hat im August 2012 einen Bericht zur Lage in Syrien unter dem Titel „All-Out Repression – Purging Dissent In Aleppo, Syria“ vorgelegt. Er beruht auf einer Vor-Ort-Recherche in Aleppo und Idlib im Zeitraum von Mitte April bis Ende Mai 2012 und dokumentiert die ganze Breite der Menschenrechtsverletzungen, die vonseiten staatlicher Sicherheitskräfte und der Armee, aber auch von den sogenannten Shabiha-Milizen begangen werden. Hingewiesen wird auch auf eine zunehmende Zahl von Berichten über Menschenrechtsverletzungen durch bewaffnete Oppositionsgruppen, wie die Entführung und Tötung von Menschen, die der Zusammenarbeit mit der Regierung verdächtigt werden.