Die Wohnsitzauflage, eine neue desintegrative Beschwernis für Flüchtlinge, selbst die anerkannten. Prof. Dorothee Frings (Hochschule Niederrhein) und Rechtsanwältin Eva Steffen (Köln) haben eine aktuelle Arbeitshilfe zur „Neuen Wohnsitzauflage und ihren sozialrechtlichen Auswirkungen“ erstellt, die sich u.a. auf der Internetseite der Gemeinnützigen Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V. in Münster findet.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 229 ansehen