Der Focus berich­tet über afgha­ni­sche Flücht­lin­ge, die die Bun­des­wehr­trup­pen in Afgha­ni­stan bei ihrem Ein­satz durch Über­set­zun­gen und Ver­mitt­lun­gen unter­stützt haben. Durch ihre Tätig­kei­ten gerie­ten sie in das Visier der Tali­ban und wur­den zur Flucht gezwun­gen. In Deutsch­land haben sie erheb­li­che Pro­ble­me bei der Suche nach einer Woh­nung und dem Zugang zum Bil­dungs­sys­tem und Arbeits­markt.

Da die Situa­ti­on der Flücht­lin­ge sich auf abseh­ba­re Zeit nicht ver­bes­sern wird, haben Bun­des­wehr­sol­da­ten, Poli­zis­ten und Bür­ger das Paten­schafts­netz­werk gegrün­det. Das Netz­werk unter­stützt afgha­ni­sche Orts­kräf­te bei der Suche nach Woh­nun­gen und bei der Inte­gra­ti­on.

Alle Beiträge von Fachpolitischer Newsletter N° 216 ansehen