01.09.2013

Newsletter Sep 2013

Die Orga­ni­sa­ti­on Ärz­te ohne Gren­zen schil­dert in einem Arti­kel vom 5. August 2013 die Situa­ti­on von syri­schen Flücht­lin­gen in Grie­chen­land.  Schutz­su­chen­de, die vor dem syri­schen Bür­ger­krieg geflo­hen sind, stel­len nun die größ­te Migran­tIn­nen- und Flücht­lings­grup­pe im Land dar. Nach ihrer lan­gen und gefähr­li­chen Flucht erhiel­ten die Schutz­su­chen­den kei­ner­lei Unter­stüt­zung des grie­chi­schen Staa­tes, son­dern sei­en mit Über­grif­fen durch die Poli­zei und ras­sis­ti­sche Grup­pie­run­gen kon­fron­tiert, so die Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­ti­on. Auf der Sei­te von Ärz­te ohne Gren­zen ist ein Video zu fin­den, in dem die Geschich­te von Lawant Deek erzählt wird, eines 21-jäh­ri­gen syri­schen Flücht­lings, der nach Grie­chen­land geflo­hen ist.

http://www.msf-seasia.org/news/14913