01.11.2011

Newsletter Nov 2011

Pressekommuniqué vom 28.10.2011 auf die feindliche Stimmung in der Nachbarschaft hingewiesen. Ca. 20 NachbarInnen versuchten am 18. Oktober in das Haus einzudringen. Am Tag des Brandes selbst gaben einige Zeugen an, sie hätten nachts Schattengestalten auf dem Dach gesehen. 18 der ehemaligen BewohnerInnen des abgebrannten Hauses erklärten sich inzwischen zu einer „freiwilligen“ Rückkehr bereit. Die Liga für Menschenrechte forderte in einer Presseerklärung vom 27.10.2011 die Unterbringung der 114 obdachlos gewordenen Personen sowie die Zusicherung, dass „diese europäischen Familien rumänischer Herkunft“ nicht abgeschoben werden. Außerdem fordert die Liga, dass die Ergebnisse der polizeilichen Ermittlungen über die Brandursache schnellstens an die Öffentlichkeit weitergegeben werden. Bereits am 28. September 2011 kamen sechs MigrantInnen beim Brand eines baufälligen Hauses in Paris ums Leben. Wir berichteten darüber im Newsletter 175.