01.09.2013

Newsletter Sep 2013

Am 2. August 2013 berich­te­te die Cyprus Mail von der Ver­öf­fent­li­chung einer Stu­die des UNHCR in Zypern und der NGO Index: Rese­arch and Dia­lo­gue mit dem Titel „Bedürf­nis­se von Flücht­lin­gen und der Inte­gra­ti­ons­pro­zess“. Dar­in heißt es, Zypern ver­let­ze sei­ne inter­na­tio­na­len Ver­pflich­tun­gen bei der Auf­nah­me von Asyl­su­chen­den, die häu­fig Dis­kri­mi­nie­rung durch staat­li­che Insti­tu­tio­nen erfah­ren wür­den. Eine Ent­wick­lung, die sich durch die Finanz­kri­se wei­ter ver­schärft habe. 87 Pro­zent der 192 Flücht­lin­ge, die an der Umfra­ge teil­nah­men, gaben an, Zypern ver­las­sen zu wol­len, wenn sie die Gele­gen­heit dazu bekä­men.

http://cyprus-mail.com/2013/08/02/most-refugees-would-leave-cyprus-if-they-could/