01.11.2012

Newsletter Nov 2012

Mindestens sechs Menschen haben sich nach Angaben der Bundesländer im Zeitraum von 2008 bis 2011 in Abschiebungshaft das Leben genommen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der Fraktion Die Linke hervor (BT Drucksachen 17/10597 und 17/7446).