01.03.2014

Newsletter Mar 2014

Am 5. Januar 2014 berichtete Al Jazeera über die Demonstrationen von Tausenden Asylsuchenden in Israel. In Tel Aviv gingen über 30.000 Schutzsuchende auf die Straße und forderten eine Anerkennung als Flüchtlinge sowie die Beendigung der Inhaftierung von Asylsuchenden. Der Slogan „Yes to freedom, not no to prison!“ wurde immer wieder skandiert. Es handelte sich um den bisher größten Protest von MigrantInnen und Schutzsuchenden in der Geschichte des Landes. Open Democracy beschreibt in einem Artikel vom 17. Februar 2014, wie seit Dezember 2013 Asylsuchende in Israel bis zu einem Jahr lang ohne Verurteilung inhaftiert werden können. Selbst in „offenen“ Einrichtungen müssten Asylsuchende zwei Mal täglich zu einer Anwesenheitskontrolle erscheinen, was ihre Bewegungsfreiheit enorm einschränke.

http://www.aljazeera.com/news/middleeast/2014/01/thousands-asylum-seekers-protest-israel-2014151093415535.html

http://www.ecre.org/component/content/article/70-weekly-bulletin-articles/550-israels-draconian-prevention-of-infiltration-act-amended-to-reduce-length-of-detention-but-now-allows-for-indefinite-detention-in-open-facilities.html

www.opendemocracy.net/5050/zina-smith-and-david-sheen/taking-mask-off-asylum-seekers-in-israel