You are here: Home > News
02.12.2010

Abschiebungen in den Kosovo trotz Winters

Trotz des kalten Wintereinbruchs sollen Abschiebungen in den Kosovo weitergehen. Eine Sammelabschiebung ist für den 7. Dezember 2010 von Düsseldorf in den Kosovo geplant.


Trotz des kalten Wintereinbruchs sollen Abschiebungen in den Kosovo weitergehen. Eine Sammelabschiebung ist für den 7. Dezember 2010 von Düsseldorf in den Kosovo geplant. Zwar hat das Bundesland NRW Abschiebungen von Minderheiten in den Kosovo bis zum 31. März ausgesetzt. Allerdings planen andere Bundesländer weiterhin, trotz des Winters und der im Kosovo ohnehin schon katastrophalen Situation, Abschiebungen durchzuführen. Insbesondere aus Brandenburg, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen sollen Roma zur Abschiebung angemeldet worden sein. Die Betroffenen erwartet Armut, Ausgrenzung, knapper Wohnraum und Mangel an Heizmaterialien. Im Falle von Krankheit können sie keine Hilfen in Anspruch nehmen. Auch in NRW können weiterhin Roma trotz Erlass abgeschoben werden, wenn sie Straffällig geworden sind.

Mehr Informationen: Initiative alle-bleiben.info >>

 Europaparlament spricht sich gegen Abschiebungen von Roma aus (09.09.10)


<- Back to: News