Abschiebungsgefangene in der JVA Büren (NRW), in der Abschiebungshaft und Strafhaft vollzogen werden. Bild: Achim Pohl/www.achim-pohl.de

Nach EuGH-Urteilen: Abschiebungsgefangene umgehend freilassen!

17.07.14

Seit Jahren vollziehen die meisten Bundesländer Abschiebungshaft auf rechtswidrige Art und Weise: Asylsuchende, die nichts verbrochen haben, werden in regulären Gefängnissen inhaftiert, wo sie spürbare Nachteile einer Strafhaft erleiden. Nach zwei heutigen Entscheidungen des Europäischen... mehr >>

"Frauen sind nicht in Deutschland, um zu essen und zu schlafen"

16.07.14

Gestern starteten Aktivistinnen der Gruppe „Women in Exile“ in Nürnberg gemeinsam eine Aktionstour, um für die Rechte von Flüchtlingsfrauen in Deutschland zu kämpfen. Das Motto: "Flüchtlingsfrauen werden laut". Wir haben mit Elisabeth Ngari über die Bewegung der Flüchtlingsfrauen in Deutschland... mehr >>

PRO ASYL kritisiert Gesetzesentwurf zu Asylbewerberleistungen

15.07.14

Vor zwei Jahren wurden die Asylbewerberleistungen für verfassungswidrig erklärt. Nun liegt ein neuer Gesetzesentwurf vor. Zwar soll es Verbesserungen geben, allerdings bleibt es bei der medizinischen Mangelversorgung, dem Sachleistungsprinzip und den verfassungswidrigen Leistungskürzungen. mehr >>

Haftlager für Flüchtlinge in Debrecen / Ungarn. Foto: Hungarian Helsinki Committee

„Migrationshaft“ heißt jetzt „Asylhaft“: Warum Abschiebungen nach Ungarn immer noch die Menschenrechte der Betroffenen gefährden

11.07.14

Verstoßen Abschiebungen von Flüchtlingen nach Ungarn gegen die Menschenrechte? Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof urteilte neulich in einem Fall eines afghanischen Flüchtlings, dass sei nicht der Fall. Dabei ist die Menschenrechtssituation von Flüchtlingen in Ungarn nach wie vor desaströs.... mehr >>

Demonstration gegen Rassismus in Dautphetal. Foto: flickr / caruso.pinguin

Rassismus gegen Schutzsuchende: Mehr Hetze und mehr Gewalt

07.07.14

Statistisch gesehen finden in Deutschland pro Woche fünf rassistische Kundgebungen oder Demonstrationen gegen Flüchtlinge statt. Zu Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte kommt es im Schnitt mindestens ein Mal pro Woche. Dies zeigt eine bundesweite Dokumentation der Amadeu Antonio Stiftung und PRO... mehr >>

Die Falle Marokko

05.07.14

Mit nackten Oberkörpern, zerrissenen Hosen, lachenden Gesichtern, Freudenrufen, Dankesgebeten und leichten Schritten laufen sie durch die Straßen von Melilla. Sie haben es geschafft. Rund 500 Menschen überwanden am frühen Morgen des 28. Mai die Hochsicherheitszäune der spanischen Enklave. mehr >>

Foto: Christina Palitzsch

Berlin: Wie geht es weiter nach der verhinderten Räumung der Schule?

04.07.14

Der massive Widerstand der Bevölkerung hat die polizeiliche Räumung der von Flüchtlingen besetzten Schule in der Ohlauer-Straße gestoppt. Der Berliner Senat muss die derzeitige Ruhe nutzen und ein Angebot vorlegen, das die Flüchtlinge endlich vor einer Abschiebung schützt. mehr >>

 

Wie bringt man syrische Kriegsflüchtlinge sicher von Italien nach Schweden?


"On the Bride's Site" ist nicht einfach nur ein Film - sondern ein Akt zivilen Ungehorsams: Ein Filmteam um den PRO ASYL-Preisträger Gabriele del Grande zeigen in »Io sto con la sposa« (Auf der Seite der Braut), wie sie syrische Flüchtlinge von Italien nach Schweden schmuggeln - getarnt als Hochzeitsgesellschaft. Was es mit "On the Bride's Site" auf sich hat, lesen sie hier im 
Interview mit Gabriele del Grande.

 

 

Tag des Flüchtlings 2014

Gemeinsam gegen Rassismus!

Syrien-Aufnahmeprogramme

 

In Deutschland lebende Menschen mit syrischem Hintergrund haben eine geringe Chance, Angehörige, ggf. auch Bekannte aus der syrischen Krisenregion zu sich nach Deutschland in Sicherheit zu bringen. Bund und Länder haben hierfür Möglichkeiten zur legalen Einreise von Syrien-Flüchtlinge geschaffen - allerdings nur für eine geringe Zahl und unter bürokratischen Umständen. Erste Informationen hierzu finden Sie hier.