Sie sind hier: Home > Presse > Presse-Archiv > 2005

Presse-Archiv

10.09.2005

Treffen der Justiz- und Innenminister der EU in Newcastle

Britischer Innenminister Clarke fordert Bruch der Menschenrechtskonvention Innenminister Schily forciert die Auslagerung des Flüchtlingsschutzes nach Nordafrika Als Frontalangriff auf die...


07.09.2005

Breite Unterstützung für Bleiberechtsregelung

Förderprogramme gegen Rassismus bedroht Parteien beantworten Fragen zu Rassismus, Migration, Integration, Asyl In einer gemeinsamen Aktion haben PRO ASYL, der Interkulturelle Rat und das Referat...


29.08.2005

30. August: Jahrestag zum Gedenken an die Todesopfer in Abschiebungshaft

PRO ASYL und Interkultureller Rat: Abschiebungshaft verletzt Menschenrechte Anlässlich des Jahrestages zum Gedenken an die Todesopfer in Abschiebungshaft verurteilen PRO ASYL und der Interkulturelle...


26.08.2005

PRO ASYL widerspricht Bilanz des Bundesinnenministers zum Zuwanderungsgesetz

Schily hat die Abschottung vorangetrieben und den Flüchtlingsschutz weiter ausgehöhlt Die bundesweite Flüchtlingsorganisation PRO ASYL widerspricht vehement der asyl- und einwanderungspolitischen...


17.08.2005

Tschetschenische Flüchtlingsfrau aus Abschiebungshaft entlassen

Tschetschenische Flüchtlingsfrau aus Abschiebungshaft entlassen Landgericht Dortmund: Haftantrag und Haftbeschluss "offensichtlich rechtswidrig" 18 Tage Martyrium zu Ende - die Aufarbeitung des...


16.08.2005

Memorandum zur derzeitigen Situation des deutschen Asylverfahrens

"Umgang mit Asylbegehren widerspricht Verfassungs- und Völkerrecht" Ein breites Bündnis aus Wohlfahrtsorganisationen, Richter- und Anwaltsvereinigungen sowie Menschenrechtsorganisationen hat heute...


15.08.2005

Skandal in der Trierer Aufnahmeeinrichtung für Asylsuchende:

Mit Billigung deutscher Behörden macht der algerische Generalkonsul algerischen Asylantragstellern seine Aufwartung Asylsuchende dürfen zu Recht erwarten, mindestens bis zum Abschluss ihres...


10.08.2005

Tschetschenische Flüchtlingsfrau nach Suizidversuch und Psychiatrieaufenthalt in Abschiebungshaft

PRO ASYL: zynisch, unmenschlich und rechtswidrig Appell an NRW-Innenminister Ingo Wolf: Sofortige Freilassung veranlassen Das Vorgehen gegenüber Flüchtlingen wird immer brutaler. Im Fall einer...


28.07.2005

Hogtiefesselung in BGS-Gewahrsamszelle:

Staatsanwaltschaft beim Landgericht Frankfurt am Main stellt Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Körperverletzung im Amt ein PRO ASYL: Exzessive Gewalt von staatlicher Seite bleibt wieder...


22.07.2005

Neuwahlen zum Bundestag:

Kein Wahlkampf auf dem Rücken von Migranten und Flüchtlingen! PRO ASYL, der Interkulturelle Rat und das Referat Migrationspolitik beim DGB-Bundesvorstand fordern die Parteien dazu auf, im...